Infrastructure as a Service

Mit Infrastructure as a Service auf Basis VMware® vCloud geben wir Unternehmen die Möglichkeit, ihr eigenes virtuelles Rechenzentrum in zertifizierten Hochsicherheitsrechenzentren der Deutschen Telekom aufzubauen und zu betreiben.

Dabei sind unsere IaaS-Angebote so konzipiert, dass sich virtuelle Maschinen sowie einzelne Ressourcen wie CPU, RAM oder Storage zu Spitzenzeiten innerhalb weniger Minuten flexibel erweitern lassen und somit schnell auf unterschiedliche Auslastungen reagiert werden kann. Ebenso können Netzwerkeinstellungen selbst definiert sowie eigene Cloud Services unterhalten werden. 

Leistungsmerkmale im Überblick

Zertifizierte Rechenzentren der Telekom

So unterschiedlich die Kundenanforderungen an die vCloud sind, so flexibel ist indis in der Bereitstellung der dafür nötigen Rechenzentrumsinfrastruktur. Hierbei setzen wir ausschließlich auf hochzertifizierte Rechenzentren der Deutschen Telekom in Deutschland.

Virtuelle Firewall

Das virtuelle Datacenter beinhaltet neben anpassbaren Cloud-Ressourcen eine virtuelle, selbst gemanagte Firewall. Für den zusätzlichen Schutz sorgt zudem eine durch uns verwaltete Hardware-Firewall, bei der auf Wunsch entsprechende Portfilter eingerichtet werden können.

Konnektivität

Der Zugriff auf die Cloud-Ressourcen erfolgt – je nach Anforderung und Einsatzbereich – über eine direkte Anbindung an das Rechenzentrum oder über einen verschlüsselten VPN-Zugang. Eine optimale Erreichbarkeit ist somit garantiert.

Kundeneffiziente Rollenverteilung

Die Administration des virtuellen Rechenzentrums liegt allein in der Verantwortung des Kunden, während indis in Zusammenarbeit mit der Telekom die Betreuung der physikalischen Systeme übernimmt.

Darum Infrastructure as a Service!

  • Betrieb eigener Applikationen ohne eigene Infrastruktur
  • Flexibles Hinzu- und Abbuchen von virtuellen Maschinen
  • Selbstständige Skalierung von Cloud-Ressourcen
  • Selbst gemanagte virtuelle Firewall
  • Buchung von Microsoft-Lizenzen im Mietmodell
  • Backup auf Applikationsebene
  • Hosting in zertifizierten Rechenzentren der Telekom
  • Datenverarbeitung nach deutschem Datenschutzrecht